Kostenloses Windows 10 - NEIN DANKE

Druck
Wenn der Newsletter nicht richtig dargestellt wird, können Sie ihn hier in Ihrem Browser anschauen..
xtraport NewsHeader 

 Kostenlose Windows 10 User

als BETA-Tester für Windows


Sehr geehrte Danen und Herren,

der Softwarehersteller Microsoft  wirbt derzeit mit einer kostenlosen Windows 10 Programmversion. Mit der Marketingaktion sollen möglichst viele Kunden zum Downloaden motiviert werden.

Als Ihr IT-Fachbetrieb raten wir Ihnen dringend davon ab dieses Angebot anzunehmen.

Hierzu ein paar Auszüge aus einem Fachblatt:
""...Die wesentliche Neuerung von Windows 10 wird keineswegs eine bestimmte neue Funktion sein, sondern der Plan, Neuerungen nicht mehr gesammelt als neue Windows-Version zu verkaufen, sondern sie als funktionale Updates an alle Windows-Benutzer zu verteilen, sobald sie fertig sind. Nochmal zur Klarstellung: Es geht um funktionale Updates und nicht um die Sicherheits-Updates, bei denen sich voraussichtlich nichts ändern wird.

Da Microsoft die neuen Funktionen vor dem Verteilen an alle ja erst einmal testen muss, werden sie in Wellen verteilt. Und hier hat Microsoft nun etwas näher präzisiert, wie das aussehen wird. Das "Insider"-Programm, in deren Rahmen freiwillige Teilnehmer derzeit kostenlos Vorabversionen von Windows 10 testen können, wird einfach weiterlaufen. Das erklärt Microsoft in einem weiteren Update eines Blog-Eintrags, der am Wochenende zu erneuten (falschen) Spekulationen bezüglich einer Gratis-Lizenz von Windows 10 für Insider geführt hatte.

Für immer Beta-Tester

Insider können weiterhin entscheiden, ob sie die Vorabversionen der funktionalen Updates im Fast- oder Slow-Ring erhalten wollen. Alle Teilnehmer müssen sich aber darüber im Klaren sein, dass sie keine ausgereifte Software nutzen, sodass alles mögliche passieren kann. Probleme bis hin zum Datenverlust sind also nicht ausgeschlossen, auch dürfte sich Microsoft weiterhin umfangreiche Rechte beim Erfassen von Nutzerdaten bei Nutzung von Windows 10 einräumen.

..... Die Lauffähigkeiten der Vorabversionen sind jeweils zeitlich limitiert, es soll aber jeweils rechtzeitig vor Ablauf einer Frist eine neue Vorabversion zur Verfügung stehen. Insider werden auf diese Weise die Vorabversionen dauerhaft kostenlos einsetzen können, müssen aber dafür eben auch alle Risiken solcher Beta-Software in Kauf nehmen.

Wer Windows 10 ohne solche Risiken einsetzen will, braucht eine Lizenz. Nur dann bekommt er die neuen Funktionen erst dann, wenn sie die Tests bei den Insidern bereits bestanden haben....."

Zietiert aus Heise Newsticker, >>> hier geht's zum kompletten Artikel.

Freundliche Grüße aus Freiburg
xtraport GmbH

Helge Wiek
Geschäftsführer

-----------------------------------------------------------
xtraport GmbH
Geschäftsführer: Helge Wiek
Finanzamt Freiburg-Stadt:
St-Nr.: 06467 41662

Tel.: +49 761 881864-0
Fax : +49 761 881864-10

Wippertstr. 2
79100 Freiburg
-----------------------------------------------------------
Diese eMail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen. Falls Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese eMail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie uns bitte umgehend und vernichten/löschen Sie diese eMail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser eMail sind nicht gestattet.

Not interested any more?
Powered by AcyMailing